esp-4 Etikettensensor/Spleißsensor

esp-4/Empf/3CDD/M18

  • esp-4/Empf/3CDD/M18
  • Anschlussbelegung

Sensorvergleich

Seiteninhalte als Onlinekatalog herunterladen

Sensor als PDF herunterladen
Sensorfamilie als PDF herunterladen
Gesamtkatalog als PDF herunterladen

esp-4/Empf/3CDD/M18
  • 2 x pnp
Bahnmaterial mit Grammaturen von < 20 g/m2 bis >> 600 g/m2, metallkaschiertes Papier und Folien bis 0,6 mm Dicke, Selbstklebefolien, Etiketten auf Trägermaterial
zylindrisch M18
Etiketten-/Spleißerkennung
Empfänger für Ultraschall-Etiketten-/Spleißsensor
Pulsbetrieb mit Amplitudenbewertung
400 kHz
7 mm jeweils vor Sender und Empfänger
± 10 %
≤ 50 mA
2 m PUR-Kabel, 7 x 0,25 mm2
1,2 m PUR-Kabel mit M8 Rundsteckverbinder
Schaltausgang
Etikett/Spleiß erkannt
pnp: Imax = 200 mA (UB-2V)
Schließer/Öffner einstellbar, kurzschlussfest
Schaltausgang
Bahnriss
pnp: Imax = 200 mA (UB-2V)
Schließer/Öffner einstellbar, kurzschlussfest
< 300 µs
> -UB+18 V: logische 1; < -UB+13 V bzw. Steuereingang offen: logische 0
Control-Eingang
Control-Eingang
Control-Eingang
20 - 40 mm; optimal: 40 mm ± 3 mm
empfohlener Montagewinkel: ± 15° (± 10° bis ± 45°) aus der Normalen zum Material
Messingrohr vernickelt, Kunststoffteile: PBT, PA
Polyurethanschaum, Epoxidharz mit Glasanteilen
15 Nm
IP 65
+5°C bis +60°C
-40°C bis +85°C
100 g
Control-Eingang
Teach-in über Steuereingänge
LCA-2 mit LinkControl
1 x Duo-LED; grün: Betrieb / rot: Etikett/Spleiß erkannt / rot blinkend: Bahnriss
Empfänger für Ultraschall-Etiketten-/Spleißsensor
Top