pms Hygiene-Sensoren

Sensor matrix Standardprogramm

Überblick

Der Ultraschallsensor pms im Hygienic Design ist dank seiner Konstruktion ohne Spalten und Schmutzkanten bestens für eine intensive Reinigung und Desinfektion geeignet.

Sensorfamilie als PDF herunterladen
Gesamtkatalog als PDF

Highlights

  • Innovatives Sensordesign im Hygienic Design konform mit den EHEDG-Richtlinien konstruiert
  • Zwei Gehäuseausführungen in Edelstahl für den Einsatz in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie
  • PTFE Membran zum Schutz gegen aggressive Medien
  • Abdichtung gegen das Gehäuse mit O-Ring aus FKM für höchste Chemiebeständigkeit
  • ECOLAB-zertifiziert und FDA-konforme Materialien
  • IO-Link-Schnittstelle zur Unterstützung des neuen Industriestandards

Basics

  • 1 Push-Pull-Schaltausgang pnp- oder npn-schaltend
  • Analogausgang 4–20 mA or 0–10 V
  • 4 Tastweiten mit einem Messbereich von 20 mm bis 1,3 m
  • Temperaturkompensation
  • Betriebsspannung 9–30 V
  • LinkControl zur Einstellung der Sensoren am PC

Überblick

Die pms Ultraschallsensoren

sind für anspruchsvolle Applikationen im Hygienic Design nach EHEDG-Richtlinien konstruiert. Die Hygiene-Sensoren sind in den zwei Ausführungen D12-Adapterschaft und D12-Bajonettverschluss erhältlich. Die Standardvariante mit ihrem D12-Adapterschaft wird mit der hygienegerechten Sensorverschraubung BF-pms/A1 oder einer adäquaten Montageschelle montiert.

Die neuartige Form des Edelstahlgehäuses sorgt dafür, dass der pms Sensor in nahezu allen erdenklichen Einbaulagen keine seiner Flächen horizontal ausgerichtet hat. Selbst bei einer Füllstandsmessung in ein Gefäß, bei dem der Hygiene-Sensor senkrecht nach unten misst, weist die Gehäuserückseite eine Schräge von ≥ 3° auf, so dass auch in dieser Einbaulage etwaige Reinigungsflüssigkeiten sicher abfließen können.

Gehäuserückseite mit einer Schräge von ≥ 3°

Das glatte Edelstahlgehäuse hat eine Rautiefe von Ra < 0,8 µm und weist keine Fugen oder Kanten auf. Neben dem Sensordesign ist das richtige Material ausschlaggebend. Der Ultraschallwandler selber ist durch eine PTFE-Folie geschützt und weist so chemisch-aggressive Reinigungs- und Desinfektionsmittel ab. Der pms hat eine hohe Beständigkeit und ist ECOLAB zertifiziert.

Robuster Edelstahlsensor im Hygienic Design, alle waagerechten Flächen sind mindestens 3° geneigt

Für die pms Sensoren im Hygienic Design

stehen 2 Ausgangsstufen und 4 Tastweiten zur Auswahl:

1 Push-Pull-Schaltausgang in pnp- und npn-Schaltungstechnik
1 Analogausgang 4–20 mA oder 0–10 V

Die Sensoren mit Schaltausgang kennen drei Betriebsarten:

  • einfacher Schaltpunkt
  • Zweiweg-Reflexionsschranke
  • Fensterbetrieb

Teach-in eines einfachen Schaltpunktes

  • Zu erfassendes Objekt (1) in gewünschter Entfernung positionieren.
  • Pin 2 für ca. 3 Sekunden an +UB legen.
  • Abschließend Pin 2 erneut für ca. 1 Sekunde an +UB legen.

Teach-in eines Schaltpunktes

Teach-in einer Zweiweg-Reflexionsschranke

mit einem fest montierten Reflektor

  • Pin 2 für ca. 3 Sekunden an +UB legen
  • Abschließend Pin 2 erneut für ca. 10 Sekunden an +UB legen

Teach-in einer Zweiweg-Reflexionsschranke

Für die Einstellung des Analogausgangs

ist zunächst das zu erfassende Objekt auf der sensornahen Fenstergrenze (1) zu positionieren und der Taster für ca. 3 Sekunden zu drücken. Dann ist das Objekt auf die sensorferne Fenstergrenze (2) zu verschieben. Abschließend muss der Taster erneut für ca. 1 Sekunde gedrückt werden. Fertig.

Teach-in einer Analogkennlinie bzw. eines Fensters mit zwei Schaltpunkten

Für die Einstellung eines Fensters

mit 2 Schaltpunkten ist bei einem Schaltausgang in gleicher Weise zu verfahren.

Öffner/Schließer

und steigende/fallende Analogkennlinie können ebenfalls über Pin 2 eingestellt werden.

LinkControl

besteht aus dem LinkControl-Adapter LCA-2 und der LinkControl-Software und erlaubt die Einstellung der pms Sensoren mit Hilfe von PC oder Laptop unter allen gängigen Windows®-Betriebssystemen. Für die Einstellung des Sensors wird zusätzlich der Adapter 5G/M12-4G/M12/M8 benötigt.

Hygienie-Sensor über LCA-2 für die Programmierung am PC angeschlossen

Mit der Sensorverschraubung im Hygienic Design

BF-pms/A1 (Zubehör) wird der pms-Sensor D12-Adaperschaft hygienegerecht montiert. Die Sensorverschraubung ist ECOLAB- und EHEDG-zertifiziert.

pms Sensor und Sensorverschraubung im Hygienic Design

IO-Link integriert

in der Version 1.1 bei Sensoren mit Schaltausgang.

Ausgezeichnet für den Lebensmittel- und Pharmabereich aufgestellt

Der kompakte Ultraschallsensor

pms ist aus Edelstahl und FDA-konformen Materialien gebaut.

Eine hohe Beständigkeit

gegen Reinigungs­mittel in produkt­berührenden Bereichen der Lebens­mittel-, Getränke- und Pharma­industrie wird gewährleistet.

Das innovative Sensorgehäuse

wurde in Anlehnung an die EHEDG-Richt­linien im Hygienic Design konstruiert. Die Zerti­fizierung ist beantragt.

Vielseitige Applikationen in der Getränke-, Lebens­mittel- und Pharma­industrie

Getränkeindustrie

Der pms Ultraschallsensor erkennt Glas- und PET-Flaschen im Tastbetrieb und hält den Reinigungsintervallen eines Abfüllers stand. Der Sensor ist mit der Hygienic Sensorverschrabung BF-pms/A1 hygienegerecht montiert. Beispielsweise pms-25/F ... mit einem Push-Pull-Schaltausgang für das Zählen der Flaschen.

In der Lebensmittelindustrie

müssen Gebinde oder Behältnisse gezählt und positioniert, auf Förderbändern der Volumenstrom kontrolliert ebenso auch in Schalen abgefüllte Lebensmittel auf korrekten Füllstand bzw. das Füllgut auf Vollständigkeit geprüft werden. Zwei pms Ultraschallsensoren überwachen den Inhalt der Verpackungsschalen für Obst auf Vollständigkeit. Zum Beispiel 2 x pms-25/F ... mit jeweils einem Push-Pull-Schaltausgang für die Höhenabfrage.

 

In der Pharmaindustrie

müssen Ampullen und Flaschen gezählt und der Volumenstrom im Abfüllprozess kontrolliert werden. Auf einem Drehteller kontrolliert ein pms Sensor den Volumenstrom der Glasampullen vor der Abfüllanlage. Zum Beispiel pms-35/U ... mit Spannungsausgang 0-10 V.

Top